HEIL-ENERGIEN


Heilende Hände - Reiki & Co.


Ob das obige Reiki-Widget wirken kann, sei dahingestellt... schaden wird es jedenfalls nicht, es ist von Reiki-Meistern für den Online-Gebrauch entwickelt.

Nachstehender Text soll eigentlich nur eine Erklärung sein, was Energien, hier Reiki genannt, sind:

Reiki ist eine in Asien entstandene Methode zum "Anzapfen" universeller Energien.
Interessierte erhalten eine Einweihung durch einen Reiki-Meister. Meistens geschieht dies in eigenen Seminaren, als Einzeleinweihung oder bereits auch per Fernreiki (siehe einige Angebote im Internet, die durchaus seriös sind).
Meistens wird in Usui-Reiki (der Name des 1. Meister) eingewiesen, es gibt aber auch viele andere Arten von Reiki, z.B. Kundalini-Reiki, Karuna-Reiki oder sogar Delphin-Reiki. Was einen am meisten anspricht muss jeder vom Gefühl her selbst entscheiden.

Heilen durch Berühren ist so alt wie die Menschheit. Noch vor einigen Jahren war es selbstverständlich, dass Ärzte den Patienten berührten und so wesentlich mehr über seinen Zustand herausfanden, als durch blosses "Ansehen" wie es in der heutigen schnelllebigen Zeit leider oft nur mehr der Fall ist. Das Hand-Auflegen von dem wir hier sprechen, geht aber noch sehr viel weiter. Seit tausenden von Jahren wird bereits auf die kosmische Energie zurückgegriffen. Der Reiki-Kundige wirkt nicht "aus sich selbst heraus", er gibt nicht seine Energie weiter, sondern wirkt nur als eine Art Transport-Kanal, er stellt sich bereit universell zu empfangene Energie, die uns alle umgibt, durch sich selbst an den Empfangenden weiterzuleiten. Es spielt keine Rolle, wie man diese Energie nennen mag, dem einen gefällt vielleicht der Name "Chi" dafür, für andere ist es "Prana" oder "Gott", das Ergebnis ist das Gleiche.

Der Reiki-Gebende verbindet sich auf die in der Einweihung erlernte Weise mit der Quelle kosmischer Kraft und lässt diese durch seine Hände in den Empfangenden fliessen, die kann entweder direkt auf der Haut oder aber auch durch Kleidung hindurch geschehen. Die meisten berichten hier von einer wohltuenden Wärme oder sogar Hitze oder einem Prickeln, das unter den Händen entsteht. Es wird nie zu viel Energie übertragen, immer nur soviel, wie der Organismus gerade braucht und annehmen kann.

Reiki ist nur ein Name, egal wie Sie es nennen möchten, diese Energie ist da, ob daran geglaubt wird oder nicht. (Das erkennt man z.B. daran, dass auch Tiere sich sichtlich wohl fühlen, wenn sie Reiki empfangen dürfen.) Blockaden werden aufgelöst, der Energiefluss wieder ins Lot gebracht. Reiki ist kein Allheilmittel und falls Sie schwer erkrankt sind, gehen Sie bitte auf jeden Fall zum Arzt!!! Aber es kann Beschwerden lindern oder helfen, die Balance von Körper und Seele wieder herzustellen.