Mit Humor betrachtet ;-))

Die kleinen Helferchen :

Nachdem es immer dasselbe ist beim Rasenmähen, haben wir uns was überlegt *g*.
Es läuft ja so:
1. Rasen wird gemäht - Hund liegt im Weg...
2. Hund sieht aus 10 m Entfernung den Rasenmäher - steht auf, geht 5 Meter weiter
3. der blöde Rasenmäher kommt auch da wieder hin, weiter mit Punkt 2 ;-) usw. und so fort...
4. Hund ist nach den 2 Stunden mähen so fertig als hätt er's selber gemacht *g*
(und glaubt das auch, wenn man es ihm lang genug erzählt :-))

Also hey!!!!!!!!!! Eigentlich könnte der doch selber mähen!!! Also schnell Stift und Papier her
für 'nen neuen Bauplan - der Mähwagen für Tiere!! Müsste doch gehen *ggg*, Wuffi gibt Gas
und weil jede Baustelle einen Aufseher braucht: Katze oben drauf gepackt, alles schön gesichert,
damit keinem was passiert (Drahtkorb!) und los gehts mit'm Prototyp - hier ist er:
Ach übrigens... Anmerkung Hund: "So weit kommt's noch..." ODER "Die spinnen, die Menschen!" Hihi...




Die Erklärung für Hundekenner &
die, die's werden wollen *ggg*:


1 = Geruchssensor ! 2 = Lauschangriffsregion ! 3 = Bettel-Sabber-Eingang !
4 = Begrüssungswedel ! 5 = allg. Kuschelzone ! 6 = Erd-Umgrabe-Schaufel !